Blog durchsuchen

Wird geladen...

Dienstag, 18. Juni 2013

Manhattan - Magic up! Limited Edition



Die Magic up! Limited Edition von Manhattan ist seit Mai für ca. 8 Wochen im Handel erhältlich. Sie umfasst zwei Mascaras, eine wasserlösliche, die auch ins Standardsortiment übergeht und eine wasserfeste. Zudem gibt es drei farbige Nagellacke und einen Topcoat, der die Farbe der Lacke ändert. Das Highlight in meinen Augen sind die 4 Creme Lidschatten.




Die drei Nagellacke decken sehr gut und können auch solo, ohne Topcoat getragen werden. Mit dem Topcoat werden sie etwas dunkler. Da kann man sich dann am Muster zeichnen ausprobieren oder einfach eine komplette Schicht über den ein oder anderen Nagel geben. Dies funktioniert übrigens mit jedem Topcoat, da muss man nicht zwingend den aus der Limited Edition kaufen.

Je Lack ca. 3,49 €
Topcoat ca. 2,49 €



Die vier Creme Lidschatten eignen sich hervorragend als Eyeshadowbase. Ich habe den braunen Ton einmal als solche verwendet und hatte ein intensives und langanhaltendes Ergebnis. Ob die vier sich auch solo tragen lassen, habe ich bisher nicht getestet und kann daher nicht sagen, ob sie in die Lidfalte rutschen. Trotzdem halte ich sie für empfehlenswert, da sie etwas günstiger, als die NYX Jumbo Eye Pencils sind, aber trotzdem den selben Zweck erfüllen. Das Schwarz ist zwar nicht ganz so intensiv, wie Black Bean von NYX und beinhaltet dazu noch feinen Glitter, aber als Base trotzdem wunderbar geeignet.

Je Creme Lidschatten ca. 3,99 €

Swatchvideo :-)





Die Volcano Precise Mascara verspricht Volumen und Schwung. Ich habe die Mascara schon einige Male benutzt und mag sie recht gerne. Sie hält den Schwung bei meinen langen Oschis zwar nicht ganz so gut, aber sie gibt ein angenehmes Volumen und  das Gummibürstchen trennt die Wimpern sehr schön. Mit gefällt das Ergebnis sehr gut und ich glaube auch, dass sie an kurzen Wimpern gut funktionieren wird!

Mascara ca. 6,79 €
Mascara wasserfest ca. 6,79 €

In diesem Video trage ich die Mascara auf:



Wie findet ihr die LE? Ist etwas für euch dabei? Hat euch der Post weitergeholfen?

Vielen Dank für das kosten- und bedingungslose zur Verfügung stellen der Produkte!

Sonntag, 9. Juni 2013

Catrice - Matchpoint Limited Edition



Ab Juni ist die "Matchpoint" Limited Edition von Catrice erhältlich. Ich habe eine Auswahl der Produkte zum testen erhalten und möchte hier mit euch ein paar Swatches und Eindrücke teilen.




Ich habe 2 der insgesamt vier Nagellacke zugeschickt bekommen und bin von ihrer Qualität nicht überrascht. Wie üblich sind auch diese Catrice Lacke qualitativ gut und decken in 2 Schichten. Besonders gefällt mir der gelbe Lack "C01 Team Lucky Mustards", da er nicht so grell ist, wie viele andere gelbe Nagellacke. Er hat eine leichte Tendenz ins Orange, statt ins Grün, was ihn recht tragbar macht. Vielleicht ein Einsteiger-Gelb für Mädels, die sich bisher nicht so an die Farbe herangetraut haben.

Je Lack ca. 2,79 Euro




Den Blush Stick gibt es in zwei Farben. Ich habe hier die dunklere Variante bekommen, "C02 Rockby". Die Farbabgabe ist gut, aber nicht so extrem. Verteilen lässt sich das Creamblush in Stickform recht einfach mit dem Finger. Der Stick hat eine Cream to Powder Formulierung, was das Tragegefühl sehr angenehm macht.

Je Blush Stick ca. 3,99 Euro





Für viele ist der Lip Balm Tint bestimmt das Highlight der Limited Edition. Die Lippenstifte in Stiftform sind aktuell von fast jeder Marke erhältlich und sehr beliebt. In der Matchpoint LE gibt es den Stift in 2 Farben, hier sehen wir den helleren Pinkton. Die Farbabgabe ist stärker, als ich erwartet hatte, da momentan ja transparentere Lippenprodukte sehr beliebt sind. Das Produkt hinterlässt nacht dem Verschwinden einen leichten Stain. Der Geruch ist recht süß und gefällt bestimmt nicht jedem. Also vielleicht mal vor dem Kauf daran schnuppern! Mich hat der Duft allerdings nicht gestört.

Je Lip Balm Tint ca. 4,99 Euro




Die Longlasting Eyeshadow Base & Highlighter soll den Lidschatten fixieren und Farben intensivieren. Ausprobiert habe ich die Base noch nicht! Ich kann aber sagen, dass sie kleine Glitterpartikel beinhaltet und nicht schimmert, wie man es annehmen könnte, wenn man bedenkt, dass sie auch als Highlighter Verwendung finden soll. Als Highlighter ist das Produkt meiner Ansicht nach nicht so gut geeignet, da man nicht viel sieht, außer vereinzelte kleine Glitterpartikel. Ob sie als Base etwas taugt muss ich noch testen.

Longlasting Eyeshadow Base & Highlighter ca. 3,29 Euro




Die gebackenen Lidschatten wird es in 3 Farbvarianten geben, ich habe hier die "C02 Rockby". Die Farbabgabe ist gut, besonders für einen gebackenen Lidschatten. Diese sind oft zu fest und schwierig im Auftrag. Dieser lies sich aber recht gut entnehmen und auftragen. Auf der Rückseite ist vermerkt, dass der Lidschatten Karmin enthält.

Je Lidschatten ca. 3,79 Euro




 Außergewöhnlich in dieser Limited Edition, ist das kleine, blaue, würfelförmige Kosmetik Täschchen. Mir persönlich gefällt es sehr gut und ich habe mich gefreut, als ich gesehen habe, dass es bei den Testprodukten dabei war. Ich bin mir noch nicht so sicher, wie praktisch ist ist und zu welchen Gelegenheiten man es am besten benutzen kann, aber das wird die Zeit zeigen. Es passen übrigens alle zugeschickten Produkte aus der LE hinein, bis auf den Lip Balm, da er zu lang ist. Aber da sieht man mal, was da alles reingeht, hätte ich erst gar nicht gedacht!

Kosmetik Täschchen ca. 3,49 Euro


Habt ihr die LE schon im Geschäft gesichtet? Was haltet ihr von ihr? Habt ihr euch etwas gekauft?

Vielen Dank für das kosten- und bedingungslose zur Verfügung stellen der Produkte!

Mittwoch, 5. Juni 2013

Manhattan ♥ Summersound Limited Edition



Die Manhattan ♥ Summersound Limited Edition besteht aus 2 Bronzern, vier Nagellacken und vier Lidschatten Pudern. Erhältlich ist die LE seit Mitte Mai und sie soll für ca. 4 Wochen erhältlich sein.




Die Nagellacke haben die üblich gute Manhattan Qualität. Nach zwei Schichten sind sie deckend und haben ein Creme-Finish. Es gibt ein Himmel-Blau, das sehr schön farbintensiv ist. Das Gelb ist an der Grenze zu Neon, aber wirklich nur an der Grenze. Es ist sehr kräftig und man fällt damit auf jeden Fall auf. Der Rosa-Ton ist nicht sonderlich spektakulär, aber trotzdem eine schöne Farbe. Das Rot geht eher in die warme koralle Richtung.




Bei den Bronzern ist vermutlich für jeden etwas dabei, da es einen wärmeren und einen kälteren Ton gibt, wobei der kältere Ton gleichzeitig auch etwas dunkler ist. Je Bronzer gibt es zwei Seiten, eine schimmernde und eine matte. Das gefällt mir sehr gut, da ich manche Stellen im Gesicht eher matt bronzen würde, andere aber gerne etwas schimmernd. Mit diesem Produkt kann man dann farblich abgestimmte Farben verwenden und je nach Gusto im Gesicht verwenden.

Auf dem Swatch kommen die Farben recht orange heraus. Bedenkt, dass ihr die Farben im Gesicht deutlich dünner und verblendeter auftragt. Da kommt der Stich dann nicht so arg raus. Die Pigmentierung hat mir sehr gut gefallen. Es kommt nicht zu viel Produkt runter, aber trotzdem muss man nicht ewig darin herumrühren. Die Textur ist sehr angenehm weich. Mir gefallen die Bronzer sehr gut!




 Bei den Lidschatten Pudern könnte man meinen, dass sie nicht zu gebrauchen sind. Ohne Base sehen sie wirklich sehr blass aus und verflüchtigen sich, wenn man nur man sanft darüber pustet. Doch mit Base sind sie wirklich wunderschön, fast spiegelnd und sehr farbintensiv! Ich empfehle hier eine sticky Base, zum Beispiel die "Colour Arts Eye Base" von Essence, die extra für die Verwendung von Pigmenten entwickelt wurde (Lidschatten Puder sind ja nichts anderes, als Pigmente).

Trotzdem muss man beim Auftrag aufpassen, da viel Produkt vom Schwämmchen rieselt. Sowohl beim herausziehen aus der Verpackung, als auch beim Auftrag am Auge. Verwendet dementsprechend vielleicht erst nach dem Schminken des Augen Make ups Concealer, Foundation & Co!


Wie gefällt euch die LE? Gibt es etwas, das euch nach diesem Post interessiert? Habt ihr vielleicht sogar schon etwas gekauft und seid damit zufrieden?


Vielen Dank für das kosten- und bedingungslose zur Verfügung stellen der Produkte!

Freitag, 31. Mai 2013

Catrice - Glamazona Limited Edition



Ich hatte noch mal Glück und darf einige Produkte aus der Catrice "Glamazona" Limited Edition testen. Die LE ist ab Juni 2013 in den Drogerien erhältlich. Thema ist der exotische Regenwald, wilde Tiere und schillernde, extravagante und glamuröse Farben.




Zu den Nagellacken gehören in dieser LE nicht nur die klassischen Creme-Finish Varianten, sondern auch ein extravaganter Crackle Lack, der den Nägeln den besonderen Blickfang möglich machen soll.


Der goldene Crackle Nagellack funktioniert recht gut. Man sollte aber eher eine dünne Schicht auftragen, denn an der Stelle, auf der ich ihn etwas dicker aufgetragen habe, ist er nicht richtig auseinander gecrackelt, wie man auf dem Foto am Mittelfinger auch sehen kann.


Die beiden anderen Farben sind schön in ihrer Deckkraft, nach 2 Schichten ist alles Blickdicht. Das hat mich bei dem gelben Nagellack sehr überrascht. Gelb gehört unter den Nagellacken eher zu den schwierigen Farben, die nicht selten min. 3 Schichten benötigt, um zu decken. Nicht so der Lack aus der Glamazona Limited Edition, gefällt mir sehr gut!

Crackle Lack ca. 2,99 €
Nagellacke je ca. 2,79 €




Die Lidschatten gefallen mir farblich sehr gut. Sie können eine buttrigere Textur haben und auch etwas besser pigmentiert sein, aber man kann durchaus mit ihnen arbeiten. Eine gute Base sollte man zwar haben, aber dann läuft auch alles rund. 

Lidschatten je ca. 2,79 €






Das Herzstück der Glamazona LE ist der rote Blush in "C01 I'm A Survivor". Ich habe mich sehr gefreut, ihn in meinem Testpäckcken vor zu finden, da ich bisher tatsächlich noch keinen roten Blush besessen habe. Die Pigmentierung ist fast schon erschreckend gut. Man muss wirklich gut aufpassen, nicht zu viel zu erwischen. Ich bin mit meinem Rougepinsel nur leicht in das Produkt rein gegangen, habe den Pinsel dann auf meinem Handrücken abgewischt und bin dann erst auf die Wangen gegangen. So würde ich dieses Rouge immer anwenden, weil die Gefahr zu viel zu erwischen sonst viel zu hoch ist.

Trotzdem ist er mein absoluter Liebling, auch, weil dieser Ton recht neutral ist. Dieses Rot geht weder in die Koralle Richtung, ist also nicht warm, noch geht es in die blaue, bzw. pinke Richtung, ist somit auch nicht kühl. Ich denke, dass dieses Rouge somit so ziemlich alle Hauttypen tragen könnten.

Ich habe das Rouge mit einem roten Lippenstift und einem schlichten Lidstrich kombiniert, das hat mir unheimlich gut gefallen!

Also, ihr merkt schon, schnappt euch das Rouge, wenn ihr es seht, es ist wirklich ganz toll, sehr ergiebig und müsste zu jedem passen.

Rouge je ca. 3,99 €


Habt ihr die LE bei euch schon entdeckt und etwas gekauft? Wollt ihr etwas bestimmtes auf jeden Fall kaufen?


Vielen Dank für das kosten- und bedingungslose zur Verfügung stellen der Produkte!

Sonntag, 26. Mai 2013

agnes b. - Cupcakes


agnes b. hat eine neue Kollektion: Die Cupcakes. Das Herzstück der Kollektion sind die Lidschatten mit einer niedlichen Cupcake Einprägung. Die Candy-Decklacke sind das duftende Topping für die Nägel und die Metallic Lidstifte verleihen den Augen den passenden, frischen Glanz.



Die Candy-Decklacke sind als Überlack gedacht. Farbe geben sie keine ab, jedoch sind sie mit je einem unterschiedlichen Duft versehen. Der rosafarbene "Fruttifragola", riecht, wie ich finde, nach künstlichem Kirschbonbon. Dem Namen nach zu urteilen, soll es sich wohl hingegen um Erdbeer-Duft handeln. Der gelb/grünliche "Tutti Minty" riecht nach Minze.

Der Auftrag war einfach und unkompliziert, getrocknet sind die Lacke recht schnell. Man sollte beim Kauf beachten, dass der Duft der Lacke einem wirklich den ganzen Tag lang in der Nase bleibt. Ich persönlich mag Fruttifragola lieber, als Tutti Minty, aber das ist wirklich Geschmackssache!

Je Lack ca. 11,50 € (momentan reduziert auf 5,75 €)




Die Herzstücke der Kollektion sind die Lidschatten. Das Design ist wirklich sehr süß und das schöne: verwendet man die Lidschatten, geht die Einprägung nicht so schnell weg. Sie ist so tief, dass man schon mehr vom Lidschatten verwenden muss, damit sie weniger sichtbar wird.

Die Pigmentierung der Lidschatten ist gut. Sie haben ein schimmerndes Finish und eine angenehm zarte Textur. Der Mintton "Minty Cupcake" hat mich beim Auftrag sehr überrascht, da solche Farben auf dem Auge oft nur sehr schwach herauskommen. Nicht so der kleine Cupcake, die Farbe war deutlich zu erkennen. Sicherlich kann man den Effekt noch mal mit einer weißen Base verstärken, aber auch ohne ist der Lidschatten gut zu verarbeiten.

Öffnet man den Lidschatten auf der unteren Seite, bekommt man sogar noch einen kleine Applikator. Das finde ich sehr gut gelöst, denn meist fliegen die mitgelieferten Applikatoren immer aus der Verpackung, stören oder gehen verloren, hier ist er sicher unten in seiner kleinen Kabine.

Wer sich fragt, ob der Peach-Ton ein Dupe zum Mac Lidschatten "Expensive Pink" sein könnte, muss ich enttäuschen. Es besteht zwar Ähnlichkeit, jedoch ist Expensive Pink deutlich rötlicher. Wer die beiden mal im Vergleich sehen möchte, kann sich dieses Video ansehen:



Der Preis je Lidschatten beträgt ca. 3,90 €





Kommen wir zu den mehr oder weniger metallischen "Metallic Lidstiften". Die Farben "1717 Violette défendue" und "961 Menthe interdite" haben wirklich ein metallisches Finish. "2175 Grenadine irrésistible" hingegen, wirkt auf den ersten Blick eher matt und trägt den Namen "Metallic" somit meiner Ansicht nach zu Unrecht. Bei genauerem Hinsehen, fallen einem winzige und vereinzelte Schimmerpartikel auf. Nichtsdestotrotz ist Grenadine irrésistible eine schöne Farbe, die sicherlich auch als Lipliner Verwendung finden kann.

Der Auftrag der Stifte ist sehr angenehm, da sie sehr cremig sind, aber nicht schmierig. Sie trockenen wischfest, was auch ein riesen Pluspunkt ist. Auf der Website steht, dass sie auch Wasserfest sein sollen. Getestet habe ich das noch nicht, traue ihnen dies aber durchaus zu.

Je Stift liegt der Preis bei ca. 10,50 € (momentan im Angebot für 5,25 €)

Für Swatches schaut euch einfach das Video an :-)!


Vielen Dank für das kosten- und bedingungslose zur Verfügung stellen der Produkte!

Freitag, 17. Mai 2013

Manhattan ♥ Yeah & Yang Limited Edition Inspired By Bonnie Strange

Manhattan hat Anfang Mai eine neue Nagellack Limited Edition herausgebracht: 

"Manhattan  Yeah & Yang Inspired By Bonnie Strange". 

Erhältlich ist sie für ca. 4 Wochen nach dem Release. Ein Lack kostet ca. 2,99 Euro.

Sie besteht aus 20 aktuellen Farbnuancen und ist eingeteilt in zwei Farbpaletten.




Orchid Nail Colours ist der ersten Farbpalette zuzuordnen. Hier finden wir sanfte, verspielte Töne, die an eine Geisha erinnern sollen.




Die Electric Nail Colours sind Farbpalette zwei zuzuordnen. Sie besteht aus knalligen Farben, so richtig "in your Face!".

Unterscheiden lassen sich die Farbpaletten neben ihrem unterschiedlichen Farbmuster auch über ihren Namen. Farben der Orchid Nail Colours Farbpalette zugehörend enden in ihrem Namen auf "O", für "Orchid". Die Farben der Electric Nail Colours Farbpalette enden auf "E", für "Electric".


Die Farbe "06 O Red Sunrise" fehlt mir leider, sie wäre die Farbe gewesen, die im ersten Foto in der Lücke gestanden hätte. Somit konnte ich hierfür keine Swatches aufnehmen. Wie der Name aber schon verlauten lässt, handelt es sich hierbei um einen roten Ton mit leichten Pink-Einschlag.


Qualitativ machen die Lacke einen guten Eindruck. Die meisten decken in 2 Schichten, manche sogar bereits in einer! Versprochen wird eine Trockenzeit von weniger, als 60 Sekunden. Ich habe zwar nicht die Zeit gemessen, muss aber sagen, dass ich doch Mühe hatte, sie nach dem swatchen für das Video schnell wieder herunter zu bekommen, was ja auf eine schnelle Trockenzeit hinweist.


Die meisten der 20 Lacke haben ein Creme-Finish, also beinhalten weder Schimmer- noch Glitterpartikel. Die Farben "01 O Tofu Tales" und "01 E Templetation" haben ein angesagtes Metallic-Finish, das heißt, dass sie sehr stark reflektieren. Diese beiden sind auch bereits in einer Schicht deckend. Der gelbe Lack, "08 E Neo Now" wirkt im Fläschchen sehr schimmernd, auf dem Nagel kommt dieser Schimmer allerdings nur sehr dezent heraus.


Ansonsten schaut euch einfach mal das Video an, in dem ich alle Lacke aufgetragen habe. Ich denke, mit Hilfe des Videos werdet ihr am besten sehen, wie die Lacke wirken.






Meine persönlichen Favs sind "10 O Yeah & Yang", "09 O Sashimi Mimi", "07 O Laque Lotus", "02 E Shades of Orchid" und "03 O Wowsabi".


Was haltet ihr von der Kollektion? Gelungen? Ich finde schon! Da ist doch für jeden Nagellackliebhaber etwas dabei. Habt ihr euch schon Lacke aus der Kollektion gekauft oder habt ihr es noch vor? Welche sind eure Lieblinge? Lasst es mich wissen :-)!


Vielen Dank für das kosten- und bedingungslose zur Verfügung stellen der Produkte!

Montag, 13. Mai 2013

Marcel Ostertag for Manhattan Collection



Seit Februar dieses Jahres ist die "Marcel Ostertag for Manhattan Collection" in den Drogerien erhältlich.

Der Designer Marcel Ostertag hat die Collection in Zusammenarbeit mit Manhattan kreiert. Sie ist inspiriert von seiner Frühjahr- und Sommerkollektion 2013, die Ostertag "Girl With A Rose" taufte. 

Enthalten sind 6 Nagellacke und 4 Lidschattenpaletten.



Die Nagellacke sehen auf den ersten Blick in ihren Fläschchen nicht sonderlich spektakulär aus. Getragen haben sie mich allerdings sehr überrascht. Die Farben sehen auf den Nägeln sehr schmeichelnd aus und ich bin mir sehr sicher, dass ich in Zukunft oft zu ihnen greifen werde. Denn selbst das wärmere Rot, eine Farbe, die ich eigentlich nie trage, hat mir hier sehr gut an mir gefallen.

Die Deckkraft ist weitgehend gut. Man benötigt meist 2 Schichten, was, wie ich finde, noch vollkommen in Ordnung ist, da ich so wie so immer 2 Schichten auftrage.








Die Lidschatten Paletten beinhalten je 5 Farben. Die Pigmentierung schwankt sehr. Die Nr.1 ist wirklich sehr schlecht pigmentiert, wo hingegen die restlichen Paletten recht gut pigmentiert sind. Es gibt nur eine Farbe in der 4. Palette, die fast gar keine Farbe abgibt. Desweiteren würde ich eine sticky Base empfehlen, da die Lidschatten zu krümmeln neigen und der schöne schimmrige Effekt mit guter Base noch besser zum Vorschein kommt.





Wie gefällt euch die Kollektion? Habt ihr schon etwas gekauft? Seid ihr zufrieden damit? Oder spricht euch nichts an?



Vielen Dank für das kosten- und bedingungslose zur Verfügung stellen der Produkte!

Montag, 15. April 2013

Dshini Gewinner vom YSL Lippenstift


Leider hat es bei der letzten Verlosung ein Problem mit dem der Übermittlung der Gewinner gegeben! Somit konnte ich sie nicht auf meinem Blog veröffentlichen.

Die Gewinner der Dshini Verlosung vom YSL Lippenstift, sind die folgenden (Dshini Nicknamen):


anatty
flower
yolost
asiakitty89
ngochan


Dshini bittet darum, dass ihr euch innerhalb der nächsten 2 Wochen meldet. Schickt dazu eure Adresse und Usernamen an support@dshini.net

Sonntag, 14. April 2013

Sally Hansen - Summer Exotica Kollektion


Die limitierte Sommer Edition "Exotica" von Sally Hansen, ist ab Mai 2013 erhältlich. Kostet werden sie je ca. 8,99 €

Die Limited Edition wird 6 Nagellacke umfassen. Sie enthält noch einen grünen Ton, der auf dem Foto leider nicht zu sehen ist, da mir statt dessen aus Versehen, das Gelb zwei mal mitgeschickt wurde.

Go Bananas ist ein Pastellgelb, das im Auftrag mindestens 3 Schichten benötigt, um zu decken. In den ersten Schichten ist es recht streifig, was man aber mit ca. der dritten Schicht in den Griff bekommt. In der Flasche sieht man einen leichten Schimmer, der aber auf den Nägeln nicht heraus kommt.

Shore-ly! ist ein Nudeton, der in 2 Schichten deckt. Er lässt sich angenehm lackieren und hat weder Schimmer-, noch Glitterpartikel.

Tahitian Sunset wirkt im Fläschchen etwas pastelliger, als es auf den Nägeln am Ende ist. Es ist ein, an den Sommer erinnerndes Orange, das im Fläschchen schimmert, auf den Nägeln aber ein Creme Finish hat, so, wie alle Lacke aus der Kollektion. Es lässt sich in 2 Schichten deckend lackieren.

Vitamin Sea ist ein in 2 Schichten deckendes Mittelblau.Es wirkt im Fläschchen etwas dezenter, als es nachher auf dem Nagel heraus kommt.

Sgt. Preppy ist ein violettstichiges Pink, das in 2 Schichten deckt.Wie viele Farben aus der Kollektion, wirkt es auf den Nägeln knalliger, als man es dem Fläschchen nach vermuten würde.

Ich habe euch hier ein Video gemacht, in dem ihr sehen könnt, wie die Farben getragen aussehen:


Mir persönlich gefallen Shore-ly!, Vitamin Sea und Sgt. Preppy am besten. Das Grün hätte mich auch noch wahnsinnig interessiert, aber da habe ich leider Pech gehabt.


Wie gefällt euch die Kollektion? Sind Farben dabei, die euch interessieren? Hättet ihr euch noch etwas bestimmtes gewünscht?


Vielen Dank für das kosten- und bedingungslose zur Verfügung stellen der Produkte!


-->

Montag, 18. Februar 2013

Dshini Produkttest - Mac Lidschatten und YSL Volupté Sheer Candy Lippenstift



Dshini sei Dank durfte ich wieder ein paar Produkte meiner Wahl testen. Dieses Mal habe ich mich  für drei Mac Lidschatten und einen Yves Saint Laurent Lippenstift entschieden.




Vex - Jest - Sketch




Dies sind Swatches der Farbe Vex von Mac. Dieser Lidschatten hat ein Frost-Finish und changiert von einem hellen Grau in ein sattes Pink, was sich mit der Kamera leider nur sehr schwierig einfangen lässt. Auf dem oberen Handy Foto (iPhone 4), lässt sich der Effekt erahnen. Die Farbabgabe ist gut und die Konsistenz schön weich. Bei mir kam dieser Lidschatten am wenigsten zum Einsatz während des Tests. Ich finde ihn zwar sehr schön, aber trotzdem gehört er nicht zu meinen Lieblingen. Ich kann dies gar nicht richtig begründen. Wenn ich mich geschminkt habe, habe ich anstatt zu Vex immer lieber zu Jest gegriffen, von daher ist Vex für mich kein Must-Have.




Jest ist ein Mac Lidschatten mit Frost-Finish. Es ist ein peachstichiges, helles Rosa mit einer guten Pigmentierung. Ich habe ihn immer auf dem Lid und im Innenwinkel als Highlighter Ton verwendet, in Kombination mit Sketch. Das hat mir so gut gefallen, dass ich über mindestens zwei Wochen nichts anderes getragen habe. Ich finde Jest nicht zu warm, als dass ihn nicht auch kühlere Hauttypen tragen könnten. Mir stehen normalerweise eher kalte Farben, aber Jest sah an mir trotzdem nicht komisch aus. Ein sehr schöner Lidschatten, den man evtl. auch als Highlighter auf den Wangenknochen tragen könnte.



Sketch ist mein liebster Mac Lidschatten im Dshini Produkttest gewesen. Er ist wunderschön tief dunkel und hat ein Velvet-Finish. Es ist ein rötlich brauner Violettton. Am liebsten trage ich matte Farben in meiner Lidfalte, Sketch, mit seinem Velvet-Finish, habe ich aber auch gerne getragen. Man sieht hier noch einen leichten Schimmer, der bei etwas öligen Lidern über den Tag verteilt etwas stärker wird, zumindest war es bei mir so. Trotzdem sieht man nicht wirklich speckig aus, da es eben kein Frost-Finish ist. Der Schimmer ist nur sehr dezent und auf den ersten Blick wirkt der Lidschatten sogar eher matt. Man kann mit ihm sehr schön das Auge vertiefen und es trotzdem lebendig aussehen lassen, da es nicht komplett matt ist. Die Pigmentierung ist sehr gut und ich hatte keine Probleme beim verblenden.

Ein Mac Single Eyeshadow kostet auf Douglas 18,00 €





Wer wollte nicht auch schon mal einen ausprobieren? Einen Volupté Sheer Candy Lippenstift von YSL. Alle schwärmen von ihnen, jeder liebt ihren Duft und Geschmack. Nun konnte ich mir meine eigene Meinung bilden.



Ich habe mich für die Farbe 6 Luscious Cherry entschieden, ein kräftiges Rot. Die Lippenstifte sollen allgemein keine besonders hohe Deckkraft haben und ein sehr glänzendes Finish haben. Deswegen habe ich mich für einen sehr kräftigen Ton entschieden, da meine Lippen von Natur aus bereits recht rot sind, und ich schon eine gewisse Deckkraft brauche, um einen sichtbaren Effekt zu erzielen.



Wie man sieht, ist  der Lippenstift auch gar nicht so sheer, zumindest nicht so sehr, wie ich es erwartet hatte. Dennoch bin ich sehr zufrieden, was sie Farbe angeht. Ich finde, dass er mir steht und meine natürliche Lippenfarbe gut überdeckt. Was die Haltbarkeit angeht, kann ich nur bestätigen, was ich bereits gehört habe, er hält kaum. Er fühlt ich auf den Lippen unheimlich leicht an, wie ein Lippenbalsam und trägt sich eben so schnell ab. Auch  der Stift an sich nutzt sich schnell ab, man hat also nicht all zu lange etwas von den Volupté Sheer Candy Lippenstiften, was sehr schade ist. Trotzdem kann ich nachvollziehen, weshalb so viele von ihnen begeistert sind. Der Tragekomfort ist wirklich toll! Es klebt nicht, es ist weich, es pflegt, es glänzt, man hat etwas Farbe auf den Lippen und es riecht und schmeckt wirklich unheimlich lecker fruchtig! Wenn jemand Süßigkeiten oder etwas anderes kennt, das so schmeckt, wie dieser Lippenstift, schreibt mir bitte :D! Ich kann ja schlecht den Lippenstift essen... das wäre ein teures Vergnügen ;-). Ich hätte ihn mir wohl nie gekauft, weil ich einfach nicht so viel Geld in einen Lippenstift investieren würde, und doch bin ich wirklich froh, ihn zu haben und würde ihn auch nicht mehr rausrücken.

Ein Volupté Sheer Candy Lippenstift kostet auf Douglas 31,95 €


Nun, wie ihr wisst, können immer 5 von euch eines der von mir getesteten Produkte auf Dshini gewinnen. Ich habe mich dafür entschieden, meinen Liebling aus dieser Testreihe zu verlosen. Es ist der Volupté Sheer Candy Lippenstift in der Farbe 6 Luscious Cherry. Was ihr machen müsst, um teilzunehmen, ist auf meine Dshini Pinnwand zu gehen und den Beitrag zu repinnen und einen Kommentar da zu lassen. Die Gewinner werden dann von Dshini ausgelost und benachrichtigt. Das Gewinnspiel endet am 25.02.2013, also sobald die Uhr 0 schlägt und der 25. da ist, ist keine Teilnahme mehr möglich ;-). Ich wünsche euch allen viel Glück!

Hier gehts zum Pin
DSHINI